KINESIOLOGIE zur ENTSPANNUNG

Mit Kinesiologie können Blockaden und Stressreaktionen abgebaut werden.
Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen Kinesis (Bewegung) und Logos (Lehre). In
der Kinesiologie wird der „Muskeltest“ (Biofeedbacksystem des eigenen Körpers) angewendet.
Kinesiologie ist ein wirkungsvolles Werkzeug, um etwaige Blockaden, Stressauslöser oder
Schwachstellen zu finden und mit geeigneten kinesiologischen Maßnahmen in Form einer
Balance wieder auszugleichen.
Mithilfe des Muskeltests, ein körpereigenes Rückmeldesystem, kann man feststellen, welche
Methoden geeignet sind um das Energiesystem des Körpers aufzuladen.
Ist der Energiekörper gestresst, fühlen wir uns müde, antriebslos und gereizt. Dies führt zu
negativen Emotionen und Gedankenmuster und schadet irgendwann auch der Gesundheit.
Durch kinesiologische Ausgleichstechniken wird im Energiekörper positive Energie freigesetzt,
dadurch fühlen wir uns lebendig, ausgeglichen und gestärkt!
Damit ist Bewegung im körperlichen, geistigen, emotionalen und mentalen Bereich in Form von
positiven Veränderungen gemeint.

Welchen Nutzen hat Kinesiologie ?

  • Der Hauptfokus liegt auf der Stärkung des Menschen und dem allgemeinen Energieaufbau.
  • Kinesiologie fördert die Konzentration und Aufmerksamkeit, erhöht die Gehirnenergie.
  • Hilft bei schulischen Problemen. (Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsangst etc.)
  • Aktiviert die Selbstheilungskräfte.
  • Bietet wertvolle Unterstützung bei Rückenproblemen und Problemen des Bewegungsapparates.
  • Wirkt gegen Energielosigkeit, Müdigkeit, Stress und Erschöpfung.
  • Für körperliches und emotionales Wohlergehen.
  • Für ein besseres Lebensgefühl.
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen und Verspannungen aller Art
  • Chronische Erkrankungen (nach med. Abklärung)
  • Menstruationsbeschwerden

Terminvereinbarung: Birgit Genser 0664/9247994

Kommentare sind geschlossen